Trailerbilder Äthiopien-Reisen
Äthiopien-Reisen
Home | Reisen durch Äthiopien | Infos | Äthiopien | Zu mir | Kontakt | Bildergalerie | Impressum | Links

Äthiopien wird auch das Dach Afrikas genannt, denn die Hälfte des Landes liegt über 1200 Meter Höhe. Der höchste Berg ist der Ras Dashen mit 4620 m. Durch die Bewegung der Kontinentalplatten entstand der Afrikanische Graben, das Great Rift Valley, das sich bis heute jährlich erweitert.

Diese unterschiedlichen Gegenden haben auch eine eigene Flora und Fauna hervorgebracht. 28 Vogelarten und 28 Landsäugetierarten gibt es nur in Äthiopien. Beispielsweise der Simien-Fuchs oder das Berg-Nyala (eine Antilopenart) finden sich nur im Hochland Äthiopiens.

In der Savanne am Unterlauf des Omo gibt es noch vereinzelt Elefanten, Nashörner, Giraffen, Löwen und Leoparden. Trotzdem ist Äthiopien kein typisches Safari-Land, da stehen die Chancen den begehrten Elefanten und Giraffen zu begegnen in Kenia oder in andern "Safariländern" Afrikas weit  besser. Vielmehr reizt Äthiopien mit seinen Kulturen und Menschen und der vielgestaltigen Landschaft.